NSYS Group

Wie lädt man sein Smartphone richtig auf?

 So laden Sie Ihr Telefon richtig auf

Experten von der Zeitung „The Independent” berichten: Laut aktuellen Studien führt das regelmäßige nächtliche Aufladen des Smartphones zu einer starken Verschlechterung des Akkus. Viel effizienter ist es, das Smartphone täglich in kleinen Schüben aufzuladen.

Natürlich handelt es sich nicht um Unterschiede in der Spannung oder in anderen Faktoren. Über Nacht hat das Gerät einfach genug Zeit, um sich voll aufzuladen und dann noch einige Stunden weiterzulaufen, ohne dass es wieder aufgeladen werden muss.

Warum schadet das nächtliche Aufladen Ihrem Gerät?

Viele Smartphones müssen bei aktiver Nutzung täglich (oder noch häufiger) aufgeladen werden.

Es ist bequem, das Handy über Nacht zu laden, während man schläft und es nicht nutzt. Grundsätzlich ist das nächtliche Aufladen durchaus möglich, aber es muss richtig gemacht werden.

Ein ständiger Anschluss an das Stromnetz verringert die Ladekapazität des Akkus erheblich und führt zu einer schnelleren Entladung. Wenn Sie Ihr Handy regelmäßig über Nacht aufladen, laufen Sie Gefahr, dass der Akku an Leistungsfähigkeit verliert und die Akkulaufzeit auf wenige Stunden aktiver Nutzung sinkt. Das geht so weit, dass das Smartphone schon nach 3 bis 4 Stunden wieder aufgeladen werden muss.

Expertenmeinung und kabellose Ladesysteme

Einer der Experten in der Ladetechnologie, Hatem Zeine, der das kabellose Laden entwickelt und die Firma Ossia gegründet hat, liefert interessante Statistiken. Wenn Sie Ihr Smartphone jeden Tag an der Steckdose lassen, wird es etwa 3 bis 4 Monate im Jahr aufgeladen. Ein Drittel des Jahres! Natürlich wirken sich so lange Ladezeiten erheblich auf den Akkuzustand eines Smartphones oder ähnlichen Gerätes aus.

Darüber hinaus hat Ossia die Technologie patentieren lassen, um Geräte innerhalb eines Radius von neun Metern kabellos aufzuladen. Die Energie wird über WLAN-Antennen oder Bluetooth-Kanäle übertragen, so dass mehrere Geräte in einem Raum mit Strom versorgt werden können. Diese Methode ist bequemer als Kabel, die man an eine Steckdose anschließt, oder induktives Qi-Laden. Letzteres erlaubt es nicht, sich weit von der Qi-Ladestation zu entfernen.

Wie lädt man sein Smartphone auf: Vier einfache Tipps

Kommen wir noch einmal auf das Thema zurück, wie man ein Smartphone richtig auflädt. Um den Akku in gutem Zustand zu halten, sollte nicht nur die Ladezeit, sondern auch die Ladedauer berücksichtigt werden.

Die erste und wichtigste Regel für das richtige Aufladen des Akkus ist das rechtzeitige Trennen vom Netz. Sobald der Ladestand 100 % beträgt, ziehen Sie das Netzkabel ab und nutzen Sie Ihr Smartphone weiter.

Der zweite Tipp ist es, den Handy-Akku nicht voll aufzuladen: Experten sind der Meinung, dass dies die Akkukapazität mindert.

Ein sehr ungewöhnlicher Tipp kommt von den Experten des Portals Battery University: Sie empfehlen, das Gerät mehrmals täglich aufzuladen. Dies widerspricht völlig den üblichen Vorstellungen über das Aufladen, funktioniert aber!

Die Tipps zum Ladestand gelten auch in umgekehrter Richtung – das Handy sollte nicht vollständig bis auf null Prozent entladen werden. Der Akku darf nur drei- bis viermal im Monat komplett entladen werden. 

Das Fazit ist einfach: Lassen Sie Ihr Smartphone nicht lange am Ladegerät und vergessen Sie nicht, die vier einfachen Tipps von Experten zu befolgen. Dann halten die Geräte länger und die Akkus entladen sich nicht so schnell.

Doch wie beurteilen Sie den Zustand Ihres Smartphones? Lesen Sie hier die Antwort.

Demo anfordern

Lesen Sie auch

Mobilindustrie im Jahr 2018

NSYS Group Team

Tag für Tag geben Unternehmen Ankündigungen heraus und präsentieren neue Ideen und neue Geräte; daher blicken sowohl sie als auch ihre Kunden gespannt auf das, was als Nächstes kommt. Im Jahr 2018 werden wir Apple, Samsung, LG und anderen Unternehmen Aufmerksamkeit schenken, um zu sehen, welche Arten von Produkten sie in Zukunft produzieren könnten.

3 min lesen

Wie kann man die Risiken der Datenremanenz für sein Geschäft mit gebrauchten Geräten eliminieren?

Datenremanenz: Ursachen, Risiken und Lösungen

NSYS Group Team

Wie kann man die Risiken der Datenremanenz für sein Geschäft mit gebrauchten Geräten eliminieren? Finden Sie die Antworten im Artikel!

6 min lesen

Demo anfordern
Unsere Vertreter kontaktieren Sie, um eine kostenlose Demonstration auf Deutsch zu vereinbaren.

Ich stimme zu, meine Daten bereitzustellen, um mich gemäß der Datenschutzrichtlinie zu kontaktieren und NSYS Group zu erlauben, mir E-Mails zu senden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.